Hautpflege

Hefemaskenrezepte

Die Hefemaske ist ein Wunder, das eine sofortige Lösung für viele verschiedene Probleme in der Haut bietet. Die Schönheit verbirgt sich in Hefe, die meist in frischem Gebäck im Ofen oder in Supermärkten zu finden ist. Hefen werden auch in kleinen Würfeln verkauft. Es sollte in wenigen Tagen verbraucht werden.

B-Vitamine und andere Vitamine in Hefe helfen bei der Heilung von Akne und Wunden für eine perfekte Haut. Bierhefe tötet Akne und mit Akne verwandte Bakterien ab. Es fördert auch die Produktion einiger weißer Blutkörperchen, die helfen, problematische Haut zu reinigen und gesund zu halten. Darüber hinaus macht die Hefemaske die Haut weich und sorgt für ein gesünderes, strahlenderes und strahlenderes Aussehen.

Was sind die Vorteile von Hefe für die Haut?

Dieser kleine Pilz, der auf natürliche Weise in der Luft einiger Früchte gebildet wird, enthält 16 Aminosäuren, 14 Mineralien und 17 Vitamine. Es wird auf drei verschiedene Arten verwendet, um von Hefe als Kosmetik zu profitieren. Sie können es aus den Hefekapseln in Pulverform erhalten, Sie können es durch Zerkleinern der Tabletten verwenden. Aber ich denke, es ist die natürlichste Hefe, die man verwenden kann.

Fühlst du deinen Bauch wie einen aufgeblasenen Ballon? Wahrscheinlich, weil dein Darm etwas faul ist! Sie können Hefe verwenden, um Ihr Verdauungssystem zu verbessern. Hefe ist eine lebende, reich an probiotischer, intestinalflorafreundlicher Substanz. Darüber hinaus reinigt und schützt Hefe die Darmflora und lässt die Haut strahlender aussehen. Tatsächlich beeinträchtigt eine gute Darmflora die Gesundheit der Haut.

Wenn Sie fettige Haut haben, können Sie Hefe als Reinigungsmaske verwenden. Es ist nützlich, um die Haut zu reinigen und auszugleichen. Mischen Sie eine Packung Hefe mit einer kleinen Menge warmem Wasser, um eine glatte Maske zu erhalten. 30 Minuten einwirken lassen. Tragen Sie es dann in einer dicken Schicht auf Ihr Gesicht auf. Nach 20 Minuten mit warmem Wasser abspülen.

Wenn Sie trockene Haut haben, mischen Sie ein Päckchen Hefe mit warmem Wasser und lassen Sie es 30 Minuten lang am Rand. In einer anderen Schüssel ein Eigelb und 1 Esslöffel Weizenkeimöl mit einer Gabel schlagen. Die Hefe in die Mischung geben, verquirlen und auf das Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten gründlich mit warmem Wasser abspülen.

Hefe ist ein kleiner Pilz, der kleiner als ein Sandkorn ist. Dies macht sich beispielsweise beim Brotbacken bemerkbar, wenn der Teig in der Auflaufform überläuft.

In kosmetischen Forschungen und Labors wurden Hefekulturen gefunden, die Feuchtigkeit einfangen und die Haut beruhigen. Daher wird Hefe für feuchtigkeitsspendende und beruhigende Eigenschaften in kosmetischen Produkten verwendet.

In Laborexperimenten mit Zellkulturen wurde gezeigt, dass Hefe die Sauerstoffversorgung einzelner Hautzellen erhöht. Der Sauerstoffgehalt der Hautzellen nimmt ab, wenn eine Person sehr wenig schläft, oder über Jahre hinweg verursachen feinere Gefäße, dass frischer Sauerstoff auf der Haut brennt.

Graue und blasse Hautzellen lassen die Haut alt aussehen und sich abnutzen. Hefe hingegen schafft es, einen Sauerstoffanstieg zu erzielen, der für müde Hautzellen geeignet ist. Es stimuliert auch die Zellteilung. Dies endet auch langsam in nur 40 Jahren. Dadurch wachsen neue Zellen in der Epidermis, die Haut sieht schöner und glatter aus.

Freie Radikale, aggressive Moleküle greifen Zellwände und Zellkerne an. Aus diesem Grund produziert Hefe hochwirksame Reinigungsmittel, um sich vor Verderb zu schützen. Maya kann auch Hautattacken erfolgreich vorbeugen. Wenn beispielsweise langwellige UV-Strahlen auf die Haut treffen, vermehren sich freie Radikale milliardenfach. Dies passiert ziemlich oft, weil sich UV-Strahlung immer vom Himmel ausbreitet, egal ob im Sommer oder Winter, sie ist sowohl im Norden als auch im Süden stärker. Wenn keine Unterstützung vorhanden ist, werden Hautlipide, dh Öle und Bindegewebe, zerstört und die Haut kann schneller altern. Um dies zu verhindern, lösen Kosmetikchemiker Radikalreiniger aus Hefekulturen auf und geben sie zu Schutzcremes.

Durch die Injektion von Enzymen in den Hefeextrakt wird die hauteigene Ölproduktion angeregt, wodurch die Schutzschicht, die Barriere, gestärkt wird. Öl und regenerierende Zellen werden mit Hefe vermehrt, um die Haut vor Keimen und Feuchtigkeit zu schützen. Es schützt die angegriffene Haut, die im Winter kalte und heiße Luft aufnehmen und schnell spröde und rau werden kann.

Der Hefegehalt sendet Signale an die tieferen Hautschichten. Bindegewebszellen fördern die Bildung unterstützenderer Ballaststoffe, Kollagen, um Falten zu heilen. Infolgedessen sieht die Haut rosiger, lebendiger und gesünder aus, da sie besser nährt.

Hautverjüngender Joghurt und Trockenhefemaske

Es ist ziemlich einfach, Joghurt und Hefemaske zuzubereiten. Wenn Sie trockene und schwache Haut haben, ist diese Maske ideal für Sie. Mischen Sie einen halben Esslöffel Joghurt und einen halben Esslöffel Hefe in einer Schüssel. Tragen Sie diese Mischung auf Gesicht und Hals auf. Warten Sie 30 Minuten. Sie können Ihr Gesicht mit warmem Wasser waschen. Vergessen Sie nicht, nach dem Trocknen Ihres Gesichts eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Sie können diese Maske einmal pro Woche anwenden.

Pflegende Hefemaske für trockene Haut

Mit allen Arten von Hefemasken und sogar feuchten Hefemasken wird die Haut weich und mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn Ihre Haut trocken ist, benötigen Sie möglicherweise eine stärkere Maske. Sie können dieser Mischung Honig und Milch hinzufügen, um eine stärkere Hefemaske zu erhalten.

Um diese Maske zuzubereiten, mischen Sie einen halben Esslöffel frische Hefe, 1 Esslöffel Milch und 1 Teelöffel Honig in einer Schüssel. Tragen Sie diese Maske durch Massieren mit den Fingern auf Gesicht und Hals auf und lassen Sie sie 20 Minuten lang einwirken. Waschen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser. Vergessen Sie nicht, nach dem Trocknen Ihres Gesichts eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Sie können diese Maske 2 mal pro Woche anwenden.

Hefemaske für fettige Haut

Wenn Ihre Haut fettig ist und dieses Öl Ihre Poren verstopft, beendet die Hefemaske dieses Problem. Bei regelmäßiger Anwendung bleibt der Ölhaushalt Ihrer Haut erhalten und das Akneproblem wird gelöst. Diese Hefemaske zerstört Ihre vorhandenen Pickel.

Um die Maske vorzubereiten, mischen Sie 1 Esslöffel frische Hefe und 10 Tropfen frischen Zitronensaft in einer Schüssel. Tragen Sie diese Mischung in einer dünnen Schicht auf Ihre Haut auf. Warten Sie 15 Minuten und waschen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser. Waschen Sie Ihr Gesicht erneut mit kaltem Wasser. Wenn Ihr Gesicht trocken ist, tragen Sie Feuchtigkeitscreme auf. Sie können diese Maske 2 mal pro Woche anwenden.

Hefemaske Akne Rezept

Hefemaske ist ein wirksames hausgemachtes Rezept zur Beseitigung von Akne. Sie können die Wirkung dieser Maske erhöhen, indem Sie sie mit anderen vorbeugenden Methoden verwenden.

Mischen Sie für diese Anti-Akne-Hefemaske 1 Teelöffel frische Hefe, 3 Tropfen Teebaumöl, 5 Tropfen Zitronensaft und 2 Teelöffel Essig in einer Schüssel. Tragen Sie die Mischung auf Ihr Gesicht auf und warten Sie 15 Minuten. Waschen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser. Vergessen Sie nicht, nach dem Trocknen Ihres Gesichts eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Sie können diese Maske einmal pro Woche anwenden.

Hefemaskenrezept für Haarglanz

Es gibt verschiedene Hefemaskenrezepte für Haare. Heute werde ich mit Ihnen ein natürliches Haarmaskenrezept für glänzendes und glattes Haar teilen. Der Kefir in dieser Maske macht Ihr Haar weich. Wenn Sie das Rezept, Honig und Eier hinzufügen, werden Ihre Haare heller und weicher. Senf ist ideal, um die Farbe Ihres Haares zu erhalten.

Mischen Sie 2 Teelöffel Hefe, 1 Esslöffel Joghurt und 1 Esslöffel Honig in einer Schüssel. Tragen Sie diese Maske dann auf Ihr Haar auf. Wenn Ihr Haar geeignet ist, können Sie die Größe im Rezept verdoppeln. Warten Sie 15 Minuten. Dann waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wasser. Es reicht aus, diese Haarmaske einmal pro Woche zu machen.

Wie oft sollte die Maya-Maske hergestellt werden?

Lassen Sie uns für diejenigen antworten, die sich fragen, wie viele Tage die Hefemaske hergestellt wird. Im Allgemeinen ist es ausreichend, Hefemasken ein- oder zweimal pro Woche für die Haut oder das Haar herzustellen. Wir empfehlen, dass Sie sich nicht mehr bewerben.

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close